Mein Dienst (etwas detaillierter)

Nachfolgend eine etwas sehr detaillierte Ausführung über meinen aktuellen Dienst.

06:55 Uhr: Unten hinter der Küche Punchen (also "Stempelkarte" nutzen)

07:00 Uhr: Schlüssel am Frontdesk (Gebäude A) abholen und eintragen, dass ich die habe und welche Uhrzeit ich die hole

07:05 Uhr: In der Housekeepingarea (Gebäude B) Licht an machen und Türen öffnen

07:10 Uhr: Durch unsere Poolhandtuch-laundry gehen Licht anschalten und die Türen entsperren. Die Poollaundrymaschinen die über Nacht liefen (zum Trocknen) ausschalten.

07:15 Uhr: Mein Walkie-talkie schnappen anschalten und Sendefrequenz 1 auswählen - danach meine Anfangszeit in eine Liste eintragen und den Houseman-Staubsauger schnappen ein Rag (alten Lappen) nehmen und mein Windex schnappen

07:20 Uhr: Auf zum Crosswalk B to C - geschützer Weg zwischen den Gebäuden B und C und die Staubsaugen und Fenster kurz reinigen (wenn man das jeden Tag macht, geht das ganz schnell; leider machen das nicht alle Housemen... sodass es dann für andere länger dauert) P.s. Die Aufzüge nicht zu vergessen

07:40 Uhr: Auf zum Crosswalk A to B - ebenso ein geschützter Weg zwischen den Gebäuden A und B diesen ebenso Staubsaugen und Fenster kurz reinigen (meistens wenn die anderen Houseman es nicht getan haben - brauchst du zwei alte Lappen für die Fenster bzw. beide Crosswalks jeweils ein Lappen)

P.s. Die Crosswalks sind gut 10*3 Meter - also doch einiges zum reinigen - durch regelmäßiges Reinigen geht es aber eben echt fix.

08:00 Uhr: Zurück in der Housekeeping-area - mein Housemancart checken und ausrüsten (mit Toilettenpapier; Cleanex; Handseife; Körperseife (für die Duschen am Pool) Müllsäcke Recyclingsäcke)

08:10 Uhr: Los geht es in das Gebäude A zu den Öffentlichen (Cascade) Washrooms

08:15 Uhr: Herrentoiletten gehen meist schnell. Zuerst sind die Waschbecken dran, danach die Stehklos (auch neben den Klos die Wände nicht vergessen, weil Herren ganz gerne überpinkeln (Aussage von meinem Trainer) danach die Sitztoilette reinigen, den Müll rausbringen und die Seifenspender; Handtuchspender und Toilettenpapierspender checken ob genug Papier/Seife da ist. Und zum Schluss schnell mal wischen. Dauert insgesamt meistens zwischen 10 und 15 Minuten je nachdem wie dreckig es ist [bzw wer die Vortage gearbeitet hat. Wenn es John war alles gut - wenn es Clay war auch alles gut - Lars hat meistens die Laundry Nachtschicht aber wenn es Brian war, dann musst du da schöne 20 Minuten pro Washroom einplanen - also 20 Minuten Herrentoilette und 20 Minuten Damentoilette.]

08:25 Uhr: Auch die Damentoiletten sind meine Aufgabe muss also Klopfen und freundlich bekannt geben, dass es wer männliches ist Sprich: *Knock Knock - ... - Houseman* dann Tür vorsichtig öffnen und nochmal rufen. Wenn keiner drin ist schnell die Toiletten reinigen, wie die Herrentoiletten halt - NUR - dass Frauen meistens noch einen extra Müll haben für gewisse Hygiene Dinge, direkt in der Kabine der Toilette. Das schöne an der Frauentoilette ist - man kann sich helfen und tricksen. Frauen würden NIE den Klodeckel oben lassen um auf die Toilette zu gehen - sprich nach dem Reinigen den Deckel oben lassen. Und am nächsten Tag kann man sehen, wenn der Deckel noch oben ist okay ich muss nicht putzen (trotzdem schaut man ob es nicht doch schmutzig ist^^)

08:35 Uhr: Das Miki (Japanisches Sushi Restaurant) reinigen. Sprich Saugen (Küche-Bar und Essbereich) und danach Küche - Bar

und den Eingansgbereich wischen.

08:45 Uhr: Den Cascade Place (Hallway der öffentlichen Washrooms und des Mikis) saugen

09:05 Uhr: Ab in 'Bears Den' ist ein Pub (Gebäude A unterste Etage) was nur Freitags und Samstags auf hat - ist meistens nicht so viel los, also nie viel zu tun. Saugen und Toiletten machen ansonsten Tische und Bar sind nicht unser Revier zum säubern sind wir nicht zuständig. [Können uns aber ne Coke oder nen Eistee genehmigen wenn wir da saugen bzw die Toiletten fertig haben.]

09:15 Uhr: Stafftoilette machen ist nur eine Kabine mit Waschbecken und Spiegel - also schnell erledigt. Danach schnell wischen und fertig ist der Raum.

09:20 Uhr: Indoorpool reinigen. Sprich die Umkleidekabinen wieder kontrollieren - ob genug Körperduschzeugs da ist - oder Papier oder Handseife - schnell die Toiletten machen und fertig.

09:40 Uhr: Den Hot Pool in Gebäude B Etage 3 kontrollieren - ebenso die Umkleiden und Toiletten reinigen und den Vorderraum wischen.

10:00 Uhr: Für Brot in der Housekeeping-area sorgen, sodass die erste Pause für die Housekeeper nicht mit leerem Magen endet.


Meistens kommt zwischendurch immer noch ein Anruf vom Front Desk, dass eben der und der Raum etwas benötigt oder man was kontrollieren soll. Sodass es meistens dann schon 10:15 ist und man eben dann 15 Minuten Pause "genießen" kann wenn kein weiterer 'Anruf' kommt. Als Houseman ist es ebenso deine Aufgabe in der Pause die Essensbestellungen der Housekeeper einzusammeln und das Geld entgegen zunehmen.


10:30 Uhr: Pausenende, man geht mit den Essensbestellungen runter zum Front Desk (Gebäude A) bezahlt da die Essen und kriegt Essensmarken füllt diese mit Namen und Bestellung aus und bringt diese in die Küche.

[10:35 Uhr: Wenn man Houseman ist, hat man auch meistens morgens die Laundryschicht - sprich man muss alle Bettwäsche und Handtücher einsammeln und in große blaue Bins packen und vorerst in die Housekeeping-area bringen. Gar nicht so einfach - sprich man sucht im Computer erstmal nach der Liste aller Checkouts und macht sich einen Schlachtplan. Wenn man alleine ist, ist das echt eine Menge an Arbeit. Vorallem weil man auch auf die großen Condos achten muss, meistens checken die erst sehr spät aus und müssen möglichst früh fertig sein für eine mögliche Buchung oder einen Arrival. Da die Condos relativ groß sind beliefert man die Condos mit der nötigen Wäsche (Bettwäsche und Handtücher) und tut den Housekeepern (und sich) einen riesen Gefallen indem man die Betten eben abzieht und die Wäsche von dort eben gleich in Wäschesäcken mit nimmt. (Condo 701 gestern mit John gestript (stripen heißt eben das zuvor beschriebene - Betten abziehen und Handtücher einsammeln allerdings pro Bad ein großes Handtuch da lassen wegen der Reinigung) nicht dass ihr nun auf falsche Gedanken kommt.]

12:00 Uhr: Das Wildfire Restaurant (Gebäude A beim Front Desk) hat nun nach dem Frühstück geschlossen und man kann nun die Toiletten reinigen gehen. Meistens nimmt man dann gleich die Mahlzeiten für die Mittagspause entgegen, bringt die mit den nachgefüllten Pops (also Getränken - entschuldigt mein Denglisch also das Mischen von Deutsch und Englisch) in die Housekeeping-area. [Sprich man läuft mindestens 2-3 mal von Gebäude A zu Gebäude B. (Pops, Essen und dein Reinigungscart was noch beim Wildfire steht). Manchmal läuft man auch bis zu 4 mal, so wie gestern John und ich beide 2 mal laufen müssen, aufgrund von vielen Essenbestellungen und sonst ist man morgens alleine und muss alles hinkriegen in der Zeit bzw passend zum Mittagessen.] (Sind viele Kleinigkeiten, die Liebe im Details brauchen, aber noch lange nicht alles was man laut unserem Chef in der Zeit alles tun soll).

12:30 Uhr: Pause für eine halbe Stunde (John isst seine Mahlzeit meistens zwischendurch beim Stripen der Zimmer.

13:00 Uhr: Es geht wieder an die Arbeit - eben schön Zimmer-Strippen und Laundry-zeugs einsammeln Nichts spekatkuläres mehr, aber eben eine Menge Arbeit.

16:00 Uhr: All die Laundry-Bins in der Housekeeping-area und mit der Nachmittagsschicht die Bins sortieren. Meistens kommen gut 30 Wäschesäcke voll mit Handtüchern und Bettwäsche zusammen und man hat meistens noch so 6 Laundry-Bins (ein Bin geht mir ungefähr bis zum Hals, voll beladen allerdings geht ein Bin wenn er mit unsortierter Wäsche beladen ist weit über mich hinaus) und naja diese Bins muss man dann eben händeln können mit der Wäsche durch die engen Flure und man muss eben die ganze Wäsche auseinander sortieren, was man dann eben noch macht. Zum Glück ist die Nachtschicht der Laundry dann schon für eine halbe stunde da und sortiert schon ein wenig die Bins auseinander.

Meist gegen 17:00 Uhr: Auf dem Weg nach Hause.

Wenn ich nach Kilometer bezahlt werden würde :D dann wäre ich innerhalb eines Tages echt reich.

Die gesamte Anlage umfasst:

Knapp 8 Gebäude - Darunter:

Gebäude: A bis C mit jeweils 5 Etagen und knapp 16 Zimmer pro Etage :D

Die Condos 600 bis 609 (davon sind 600-603 und 606 - 609 kleine Condos) und 604 und 605 sind große 3 Etagen Condos.

Dann den Condo 701 der größte den es gibt - sind zwei riesige Etagen mit Platz für 12 bis 16 Personen.

Dann den Condo 700 ein mittelgroßer Condo so an die größe von 604 und 605.

Und Swiss Village: was sich aufteilt in zwei Etagen mit gut 30 Zimmern Pro Etage - Also Upper Swiss 30 und Lower swiss 30

Liebe Grüße Philipp

Kommentar schreiben

Kommentare: 0