Di

12

Feb

2013

Und wieder ruft mich Calgary

Und einmal mehr ruft mich doch die Großstadt.

 

Wie auch beim letzten Mal war ich mit dem Bus kaum aus Banff rausgefahren, da hatte ich schon wieder Sehnsucht nach den Bergen und der Natur in Banff.

 

Neben den paar Gebäuden der Industrie findet man doch auf dem Weg noch positives, ein Kanada, wie man sich Kanada auch wirklich vorstellt.

 

Aber neben viel Feld, zwei Gebäuden, eine Rinderherde und wiederum jede Menge Weidefläche, bis dann die nächste Rinderherde mit den nächsten zwei Gebäuden kommen ist auch nicht viel Abwechslung bis man den Vorot von Calgary erreicht.

 

Man denkt man kommt nun wieder in der Zivilisation an und freut sich, allerdings wird man schnell sehr gelangweilt von den Vorboten Calgarys, im wahrsten Sinne des Wortes: 'Grau in Grau' oder auch als 'Ton in Ton' bekannt.

 

Genug geredet, denn Fotos sagen mehr als tausend Worte, also seht lieber selber.

0 Kommentare

Di

29

Jan

2013

Calgary Shoppen

So einmal Calgary und zurück bitte, danke schön.

 

Mit nur fast 2 Stundenfahrtzeit ist Calgary die nächst größere Stadt zu meinem derzeitigen Heimatort Banff.

Calgary beheimatet jeden Sommer das Calgary Stampede, das weltgrößte Rodeo/Cowboy Festival, desweiteren ist in Calgary der größte Pferdestall der Welt - die Spruce Meadows, sehr interesant nachzulesen finde ich.

 

Naja zurück zum eigentlichen:
Kaum hatte ich die Tore Banffs hinter mir gelassen, wurde ich zurück in die Realität geholt.

Rocky Mountains adé - und willkommen im Land des Ölsandes.

Die Rocky Mountains noch immer riesig im Rücken und schon die ersten Rafinerien, aber siehe selbst unter meinen zwei Calgary Tagen.

0 Kommentare